Suche
  • jumpadelix

Madeira

Paradiesisch. So würde ich den Urlaub mit meiner Freundin auf Madeira im Juli diesen Jahres beschreiben. Eine Woche bevor ich da war, wusste ich nicht einmal, dass dieses Paradies existiert. "Madeira" hatte ich auch nicht häufig gehört, keine Ahnung warum. Lastminute -> Günstiger Flug + günstiges Hotel + gutes Wetter + keine Waldbrände = Jackpot. Haben uns bereits im Vorfeld sehr darauf gefreut, endlich mal einen "Strand"-Urlaub machen zu können. Vor Ort stellte sich dann relativ schnell heraus, dass es auf Madeira selbst keine Sandstrände gibt. Erst Recht keine natürlichen. Dafür musste man mit der Fähre zur 75km entfernten Insel "Porto Santo" fahren, was wir (natürlich) auch getan haben. Hat sich gelohnt, definitiv. Portugiesen sind wirklich sehr nette Menschen, das Essen (besonders der Fisch, Degenfisch (!)) strotzte nur so vor kulinarischen Highlights und die Natur ist dermaßen vielfältig - ist auf jeden Fall eine Reise wert. Oder auch mehr. Wir wollen definitiv nächstes Jahr wieder dort hin. Vielleicht auch mal auf's Festland, habe gehört Lissabon sei einen Trip auf jeden Fall wert. "FREUNDE! Ich halte das Intro kurz...." - In diesem Sinne...

Like!
(0)174 5229021